IAMS - Temperatureingänge

Beschreibung:
Die universellen Signalwandler der IAMS-Modellreihe verfügen über ein unübertroffenes Leistungsvermögen und ermöglichen über 100 Kombinationen von E/A-Konfigurationen. Die IAMS-Modellreihe bietet umfassende Möglichkeiten zur Isolierung und Umwandlung, um jeder Anwendung gerecht zu werden. Der universelle Eingang verarbeitet DC-Strom, DC-Spannung, Thermoelemente, RTDs, Potentiometer und lineare Widerstandssignale, so dass das Modul an die meisten Sensoren angeschlossen werden kann.

Sollwertmodelle bieten eine duale Sollwertansteuerung durch duale A-Relais. Das analoge Modell bietet ein weitergeleitetes analoges Signal. Ein drittes Modell bietet sowohl analoge als auch duale Sollwertansteuerung.

Der IAMS kann über das PGMMOD-Programmiermodul konfiguriert werden. Das Modul ist für die Programmierung des IAMS erforderlich. Es wird jedoch unabhängig von der Anzahl der IAMS-Signalwandler nur ein Programmiermodul benötigt. Das Modul kann die Programmierung von einem Gerät speichern und diese auf ein zweites Gerät übertragen und spart so Zeit bei mehrfachen Installationen.

Die Genauigkeit des Geräts liegt in der Regel bei über 0,1 %, in Abhängigkeit von der Bereichsauswahl und Skalierung. Das Mikroprozessor-basierte Design ermöglicht eine einfache Skalierung im Feld und der Onboard-E2PROM speichert die Skalierwerte zum späteren Abruf. Alle Geräte sind ab Werk für alle E/A-Bereiche kalibriert. In der erweiterten Programmierschleife kann ausgewählt werden, ob die werksseitige Skalierung oder eine individuelle Feldskalierung gewünscht ist. Der IAMS ist äußerst flexibel; er kann sogar im Feld nachkalibriert werden.

Das Gerät ist mit einem universellen Aufstellfuß ausgestattet und kann auf einer DIN-Hutschiene (EN 50 022) montiert werden.

Products: